Ganzheitliche Farbberatung
Malerei, Anstrich, Kreativtechniken, Illusionsmalerei
Fassadensanierung, Schimmelbekämpfung, Tapetenverlegung

 
"Bringen Sie Farbe
in Ihr Leben"
Allgemeine Geschäftsbedingungen

MALEREI FARBENFROH

I. Allgemeines:
Unsere Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

Jegliche Abweichung von den Geschäftsbedingungen bedarf der Schriftform. Geschäftsbedingungen des Kunden, die von unseren abweichen, wird ausdrücklich widersprochen. Diese sind für uns nicht verbindlich. Abweichende mündliche Nebenabreden haben keinerlei Rechtswirkung.

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen nichtig sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.

II. Offerte und Vertragsabschluss:
Offerte werden freibleibend erstellt. Irrtum bleibt vorbehalten. Mündliche und telefonische Absprachen, z.B. mit Mitarbeitern sind nur dann verbindlich, wenn sie von uns nachträglich schriftlich bestätigt werden. Der Inhalt der Auftragsbestätigung ist gleichzeitig Inhalt des Vertrages. Einwendungen des Kunden müssen innerhalb von zwei Werktagen ab Erhalt erhoben werden.

III. Lieferort und Lieferzeit:
Die vereinbarte Fertigstellungszeit beginnt mit schriftlicher Auftragsbestätigung und nach Zurverfügungstellung aller notwendigen Arbeitsunterlagen zu laufen. Vereinbarte Termine sind grundsätzlich keine Fixtermine, sofern sie nicht ausdrücklich als solche schriftlich zugesagt wurden. Bei Verzug kann der Kunde erst nach Setzung einer angemessenen Nachfrist Ansprüche geltend machen.

IV. Farbabweichungen:
Farbabweichungen sind im geringfügigen Umfang unvermeidbar und können daher nicht reklamiert werden.

V. Beanstandungen:
Beanstandungen sind unverzüglich nach Fertigstellung, spätestens jedoch bei Abnahme schriftlich vorzunehmen. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel und Schäden, deren Ursache im Bereich des Kunden liegen, insbesondere Baufeuchtigkeit, Witterungseinflüsse und Risse, die infolge mangelhaften Untergrundes der zu beschichtenden Fläche, auftreten können.

Uns steht das Recht der Nachbesserung oder der Ersatzvornahme zu. Der Kunde verzichtet darauf, bei Vorliegen von wesentlichen Mängeln vom Vertrag zurückzutreten oder bei wesentlichen oder unwesentlichen Mängeln Preisminderungsansprüche geltend zu machen.

VI. Begrenzung Schadenersatzansprüche:
Allfällig anfallende Schadenersatzansprüche des Kunden sind mit der Höhe unseres Rechnungsbetrages beschränkt. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln verursacht wurde. Entgangener Gewinn kann nicht eingefordert werden. Höhere Gewalt entbindet uns von jeglicher Schadenersatzverpflichtung. Insbesondere wird die Haftung für Schäden, die durch höhere Gewalt, insbesondere durch Regen, Hagel, Sturm und
dgl. ausgeschlossen und trägt die diesbezügliche Gefahr ausschließlich der Kunde. Eine Haftung für Schäden, die trotz unserer Obsorge entstehen, ist ausgeschlossen.

VII. Firmentext:
Wir sind auch ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden berechtigt, unseren Firmennamen anzubringen.


VIII. Arbeiten nach Entwurf:
Bei Arbeitsaufträgen, die nach Vorlage von Entwürfen erfolgen, bestätigt der Kunde oder dessen Bevollmächtigter durch Unterschrift die Genehmigung des Entwurfes.
Die Arbeiten haben sodann gemäß dem Entwurf zu erfolgen. Uns steht das Urheber- und Vervielfältigungsrecht an eigenen Entwürfen zu.

IX. Produkthaftung laut Ö-Norm:
Ersatzansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz sowie Produkthaftungsansprüche, die aus anderen Bestimmungen abgeleitet werden könnten, sind ausgeschlossen.
Allgemein ist vom Kunden bei der Behandlung und Anwendung der von uns hergestellten Arbeiten auf deren spezifische Eigenschaften (z.B. Feuchtigkeit, Taupunkt, Schimmel, Algen, Dehnfugen etc…) Bedacht zu nehmen.

X. Beigestellte Materialien:
Für uns besteht keine Prüf-, Warnpflicht und Gewährleistung bezüglich der vom Kunden beigestellten oder bestellten Materialien.

XI. Preisangebote:
Die in unserem Angebot genannten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die der Angebotsabgabe zugrunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben. Unvorhergesehene Arbeiten, die im Angebot (Einzelpreise) nicht enthalten sind, werden nach tatsächlichem Aufwand zuzüglich Material in Rechnung gestellt. Vom Kunden unterzeichnete Angebote gelten gleichzeitig als Auftragsbestätigung.

XII. Anzahlungsverpflichtung, Zahlungsbedingungen:
Der Auftraggeber ist verpflichtet, bis längstens 7 (sieben) Tage vor dem vereinbarten Auftragsbeginn eine Anzahlung in Höhe von 30 % (dreißig Prozent) des vereinbarten Auftragsentgeltes (brutto) zu bezahlen. Die Bezahlung des restlichen aushaftenden Entgelts hat innerhalb von 8 Kalendertagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu erfolgen. Teilrechnungen werden lt. Ö-Norm B 2210 abgerechnet. Ist der Kunde Verbraucher, wird eine fällige Geldschuld in der Höhe von 5 % über dem Basis-zinssatz verzinst. Ist der Kunde Unternehmer, wird die Geldschuld während des Verzugs in der Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz verzinst. Gegenüber dem Kunden als Unternehmer behalten wir uns vor, einen höheren Verzugszinsschaden nachzuweisen und geltend zu machen. Wird uns eine wesentliche Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Kunden bekannt oder gerät er mit der Bezahlung in Verzug, so steht uns das Recht zu, sofortige Zahlung aller offenen, auch der noch nicht fälligen Rechnungen zu verlangen. Zudem kann in diesem Falle die Weiterarbeit an laufenden Aufträgen des Kunden eingestellt werden bzw. diese von anteiligen Zahlungen abhängig gemacht werden. Der Kunde verpflichtet sich, alle mit der Eintreibung der Forderung verbundenen Kosten und Aufwände wie insbesondere Inkassospesen oder sonstige für eine zweckentsprechende Rechtsverfolgung notwendige Kosten zu tragen. Von diesen Zahlungsbedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

XIII. Abrechnung:
Die Abrechnung unserer Arbeiten erfolgt unter Anwendung der jeweils zum Zeitpunkt der Fertigstellung der Arbeiten geltenden Ö-Normen B2230 Teil 1 – 3 für Maler-, Anstreicher-, Lackierer und Schilderhersteller.

XIV. Gerichtsstand:
Für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem gegenständlichen Rechtsgeschäft wird die Zuständigkeit des sachlich berufenen Gerichtes im Sprengel unseres Firmensitzes vereinbart. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht.

 

Aktuelle Angebote

Jetzt ausmalen und mit Empfehlung Geld sparen!

Wenn Sie Ihre ca. 70m2 große Wohnung ausmalen möchten und nur 1.500.- bezahlen wollen, ist das Ihre Chance!

Wir bieten Ihnen:

  • Malerarbeiten für eine ca. 70m2 große Wohnung in 2 Farbtönen
  • Gestrichen mit der „Erlebnisfarbe“ (Innenfarbe mit mineralischer Oberfläche, das bedeutet, die Farbe ist atmungsaktiv) von der Malerei Farbenfroh
  • Kosten 1.500. - inkl. MwSt.

Achtung! Pro 1.500.- Umsatz aus einer Empfehlung von Ihnen erhalten Sie eine Rückvergütung von 100.-.

©2017   Allgemeine Geschäftsbedingungen   Impressum